Ihr direkter Kontakt: Zentrale  Tel. 05 11 / 53 00 20  info@kleefeldbuchholz.de

Registrierte Mitglieder erhalten 4 Stunden Fahrspaß kostenlos

Auf dem Parkplatz vor der Hauptverwaltung steht ein Elektroauto. Dieses kann von allen Mitgliedern der Kleefeld-Buchholz genutzt werden. Mit dem E-Mobil bietet Kleefeld-Buchholz eine Leistung, die für Mieter, Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen attraktiv ist.

Der Nissan Leaf gilt als das meistverkaufte Elektroauto. Er hat 109 PS und kann eine Höchstgeschwindigkeit von 144 Kilometern pro Stunde erreichen. Mit einer „Tankfüllung“ kommt der geräumige Fünf-Sitzer bis zu 199 Kilometer weit. 

Der Nissan Leaf ist ein tolles Auto, das leicht zu bedienen und mit viel Spaß zu fahren ist:

  • - Stadtmobil-Zugangskarte an die Anmeldeposition halten (Windschutzscheibe)
  • - Entriegelungsknopf für das Aufladekabel betätigen
  • - Kabel von der Aufladesäule trennen und in den Kofferraum des E-Autos legen und
  • - die Fahrt kann beginnen.

 

Die Kooperation mit stadtmobil Hannover ermöglicht es, den E-Mobil-Service besonders preiswert anzubieten. Im Standard-Tarif liegen die Kosten für eine Stunde bei 2,50 Euro, für einen Tag bezahlen die Nutzer 25 Euro.

Die Wohnungsgenossenschaft übernimmt die Stromkosten für alle Mitglieder, so dass darüber hinaus keine weiteren Ausgaben anfallen. Zusätzlich erhält jeder Mieter bei Vorlage des Mitgliedsausweises bei stadtmobil einmalig eine Zehn-Euro-Fahrtgutschrift. Damit erhalten alle Mitglieder vier Stunden Fahrspaß kostenlos. Weitere Informationen finden sich in dem Flyer über stadtmobil [Flyer PDF].

Wer mit dem Nissan Leaf preiswert, umweltbewusst und fast geräuschlos fahren möchte, muss jedoch beim Car-Sharing-Unternehmen stadtmobil Hannover registriert sein und sich vor der ersten Fahrt kurz in die Besonderheiten des Elektroautos einweisen lassen.

Mitglieder, die noch keinen stadtmobil-Nutzungsvertrag haben, können ihn ganz einfach abschließen: Das Kundenzentrum von stadtmobil befindet sich an der Karmarschstr. 30/32 (üstra Gebäude) in Hannover, das montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet hat.

Für die Registrierung müssen Führerschein und Personalausweis mitgebracht werden. Jedes Mitglied erhält zusätzlich, wenn es die Mitgliedskarte vorlegt, einmalig eine Zehn-Euro-Fahrtgutschrift. Mit ihrer Zugangskarte können Kunden von stadtmobil auch alle anderen rund 200 Fahrzeuge, die über das Stadtgebiet von Hannover verteilt stehen, fahren.