24 % auf das Jobticket „M“ – günstig und grün unterwegs sein

Bleiben Sie mobil mit Bus und Bahn und dem günstigen Jobticket „M“. Die Kleefeld-Buchholz eG ist die erste hannoversche Wohnungsgenossenschaft, die das Jobticket „M“ mit 24 % Preisnachlass anbietet. In Kooperation mit dem GVH ermöglichen wir unseren Mitgliedern, Mietern und allen, die im gleichen Haushalt wohnen, ein attraktives Angebot: Zum Beispiel können Sie für nur 44,90 Euro im Monat in der gesamten Tarifzone A die öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen. Das Jobticket M ist eine persönliche Monatskarte im Jahresabonnement und nicht übertragbar.

Wer konsequent mit der Straßenbahn statt mit dem Auto zur Arbeit fährt, kann bei einer Gesamtstrecke von täglich 12 Kilometern etwa 160 Kilogramm CO2 pro Jahr einsparen.

Wie kommt der Rabatt zustande?

Der GVH und die Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz eG übernehmen jeweils anteilig den Rabatt. Der GVH vergünstigt das Ticket um 12 % und wir steuern noch weitere 12 % bei. Und wir legen sogar noch eine Schippe drauf: Im ersten Vertragsjahr übernehmen wir die standardmäßige Servicepauschale von 9,50 Euro für den Versand der Tickets an Ihre Privatadresse!

Das Jobticket „M“ beantragen – so geht’s

Füllen Sie den Abonnement-Bestellschein des GVH aus. Vergessen Sie hierbei nicht, das Zusatzformular auszufüllen. Schicken Sie uns anschließend alle Unterlagen zu.

 

 

Wann ist Ihr Jobticket gültig?
Damit Sie Ihr Jobticket wunschgemäß nutzen können, müssen Sie einen Bearbeitungszeitraum von ca. 2 Monaten in Betracht ziehen. Schicken Sie Ihre Unterlagen spätestens bis zum 1. eines Monats bei uns zu, damit wir Ihre Abo-Anfrage bearbeiten können. Dieser Prozess nimmt einige Zeit in Anspruch: Wir überprüfen Ihre Daten und leiten diese weiter an den GVH, der Ihnen Ihr Ticket per Post nach Hause liefert. Im Regelfall können Sie Ihr Jobticket nach 2 Monaten nutzen. Ein Beispiel: Geben Sie Ihre Unterlagen am 01.10. bei uns ab, so können Sie Ihr Jobticket in der Regel ab dem 01.12. nutzen.

 

Kosten und Erstattung für das Jobticket
Wenn Sie ein Jobticket „M“ bestellen, gehen Sie ein Vertragsverhältnis mit dem GVH ein. Per Lastschrift zahlen Sie dem GVH monatlich das zunächst um 12 % rabattierte Jobticket für das Abo-Jahr. Nach Ablauf Ihres Abo-Jahres erstatten wir Ihnen weitere 12 % des Preises sowie die Servicepauschale für den Ticketversand (Letzteres allerdings nur im ersten Vertragsjahr) per Überweisung. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Jobticket ein volles Jahr lang nutzen, damit der Rabatt gültig bleibt. Verkürzen Sie Ihr Abo-Jahr, erfolgt die Erstattung nicht und Sie erstatten die Vergünstigung an den GVH zurück. Details dazu und zu allen weiteren Vertragsbedingungen entnehmen Sie dem Bestellschein.

Wechsel vom „Monatskarte-Abo“ zum Jobticket „M“ 
Sie nutzen derzeit das „Monatskarte-Abo“? Sie können ganz einfach zum Jobticket „M“ wechseln: Füllen Sie den Abonnement-Bestellschein für das Jobticket „M“ und das Zusatzformular „Sammelbesteller Abo 24 %“ aus. Anschließend senden Sie alle Unterlagen postalisch an uns. Für den Wechsel kündigen Sie Ihr „Monatskarte-Abo“ separat beim GVH und geben dabei an, dass Sie das Jobticket „M“ über die Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz eG bestellt haben.


Sie haben Fragen? 
Für alle Detailfragen steht Ihnen die GVH-Abonnentenzentrale zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Violetta Schollmeyer, die Sie gerne zu Ihren Fragen berät:

Telefon: 05 11 /1 6 68 - 24 37 
E-Mail: violetta.schollmeyer@gvh.de