Tipps zum Energiesparen

Tipps zum Energiesparen

Gesundes Wohnen

Auch in neuen und energetisch sanierten Gebäuden ist richtiges Heizen und Lüften wichtig.
Fehler können zu hoher Feuchtigkeit in den Wänden und sogar zu Schimmel führen.

Feuchtigkeit entsteht innerhalb der Wohnung an vielen Stellen: Beim Kochen, Geschirrspülen, Baden, Duschen und Waschen nimmt die Luft Wasserdampf auf. Die Bewohner geben allein durch ihre Atmung und durch die Haut große Mengen an Feuchtigkeit an ihre Umgebung ab – ebenso Zimmerpflanzen, deren Gießwasser zum großen Teil verdunstet.

Wird diese Feuchtigkeit nicht durch regelmäßiges Lüften abgeführt, schlägt sie sich in Möbeln und Wänden nieder. Es entwickeln sich Stockflecken oder sogar gesundheitsgefährdender Schimmel.

Tipps zum Lüften